Jazzklänge in der historischen Sternwarte

21. September 2014 | Am Sonntag, dem 21. September, lud der Lions Club Bettina von Arnim zum Frühschoppen in die Historische Sternwarte. Als besonderes Highlight spielten die New Orleans Syncopators über zwei Stunden die schönsten Stücke aus ihrem Repertoire und begeisterten die 150 Gäste mit ihrer charmanten Jazzmusik, angelehnt an die Songs der alten Meister aus den 20er und 30er Jahre aus New Orleans und Chicago. Für das leibliche Wohl sorgten die Damen des Lions Clubs mit einem selbst gemachten, rustikalen Buffet, gegrillten Würstchen und einer deftigen Gulaschsuppe. Ohrenschmaus und Gaumenschmaus harmonierten perfekt. Die Gäste waren begeistert von der besonderen Atmosphäre der Veranstaltung: „Die New Orleans Syncopators sind eine Institution in Göttingen. Sie gehören zu unserer Stadt, wie das berühmte Gänseliesel“, konstatierte ein Besucher. Die Pastpräsidentin des Lions Clubs, Heidrun Korsch, überreichte im Rahmen dieser Veranstaltung Herrn Professor Dr. Gerhard Lauer in Anwesenheit des Präsidenten des Lions Clubs Hainberg, Peter Pawlowski, und der amtierenden Präsidentin Lions Club Bettina von Arnim; Christa Hartmann, einen Scheck über 1750.00 € zur Restaurierung des historischen Brunnens. Dieser Betrag stammt aus der letztjährigen Gemeinschaftsspende des LC Göttingen, des LC Hainberg, des LC Bettina von Arnim und der Leos. Zum Ende der Veranstaltung bedankte sich die Präsidentin des Lions Clubs Bettina von Arnim, Christa Hartmann, herzlich bei den Mitgliedern der New Orleans Syncopators. „Wir sind begeistert von der großen und positiven Resonanz auf diese Veranstaltung und freuen uns, auch in diesem Jahr mit dem Erlös des Frühschoppens einen Beitrag zur Erhaltung dieses besonderen Gebäudes leisten zu können“, sagte Frau Hartmann.Ihr besonderer Dank geht auch an die Sponsoren der Veranstaltung, die mit Ihrem Beitrag zum Gelingen des Frühschoppens maßgeblich beigetragen haben.

<- Zurück zu: Home